Konzeptionelles Vorgehen mit TERM

Stehen die Alternativen einer Umsetzungsstrategie fest, gilt es zuerst, die Ziele des Unternehmens zu eruieren und zu evaluieren, sowie die relative Wichtigkeit zueinander zu bestimmen. Im Anschluss werden alle identifizierten Alternativen nun dahingehend untersucht, inwieweit durch sie die vorgegebenen Ziele erreicht werden können.

Beispiel einer Internationalisierungsstrategie

TERM-Analyse

Was ist nun für ein Unternehmen vor- und nachteilig? Woraus sich etwaige Chance und Risiken ergeben, muss durch eine sehr präzise Analyse untersucht werden. Alle betrachteten Handlungsalternativen müssen sich an den Zielen des Unternehmens messen lassen.

Neben der Zielerfassung und den Zielerreichungsgraden einzelner Alternativen - wie wichtig sind die einzelnen Ziele und mit welchen Alternativen lassen sie sich insgesamt optimal realisieren?

Die von uns entwickelte TERM-Analyse bietet eine optimale Lösung unter Berücksichtigung aller Unternehmensziele zu ermitteln. Hierbei finden qualitative als auch quantitative Ziele gleichermaßen Berücksichtigung.

TERM-Analyse